Home Aktuelles News KEMPER diskutiert über Ansätze von Digitalisierung und Trends in der Branche

KEMPER diskutiert über Ansätze von Digitalisierung und Trends in der Branche

Am 07. Mai 2019 findet auf dem Gelände der SLV Halle GmbH zum fünften Mal die Fachtagung für Gesundheits- und Arbeitsschutz beim Schweißen & Schneiden statt. Wirft man einen Blick ins Tagungsprogramm, dann erkennt man, dass auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl an Branchenexperten aus den verschiedensten Unternehmen und Institutionen vertreten sind.

Die effektive Umsetzung gesetzlicher Richtlinien und Rahmenbedingungen ist für alle Unternehmen der Branche unerlässlich und von größter Bedeutung. Das bringt gleichzeitig umfangreiche Kenntnisse der gesetzlichen Regelungen mit sich. Die fachliche Kompetenz vor Ort stellt ihr Wissen zur Verfügung und garantiert so die hohe Qualität dieser Veranstaltung.

Als Pionier der Schweißrauchabsaugung steht KEMPER auch in diesem Jahr zur Verfügung, wenn es darum geht, die Gefahren von Schweißrauch zu erläutern. Mit Manfred Könning (Technischer Direktor) und Marco Baumgärtner (Strategischer Vertriebsleiter) schickt KEMPER zwei Fachexperten und Branchenkenner ins Rennen, um in einer kurzen Session Wissen zu vermitteln, Trends zu ermitteln oder zur Diskussion anzuregen.

Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Schweißaufsichtspersonen oder interessierte Fachleute aus Industrie und Handwerk sind rechtherzlich eingeladen.

https://www.slv-halle.de/tagungen/ft-arbeitsschutz/programm/



Diese Seite teilen

Kemper.eu durchsuchen

Nutzen Sie das unten stehende Suchfeld, um nach Produkten, Dienstleistungen und Informationen auf Kemper.eu zu suchen.

schließen