HomeDienstleistungenFördermittel der BAFA für Absaugtechnik

Fördermittel der BAFA für Absaugtechnik im Überblick

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bietet Fördermittel für Unternehmen, die Ersatz- oder Neuinvestitionen in hocheffiziente Absauganlagen wie KEMPER Schweißrauch-Absaugsysteme vornehmen und damit nachhaltig für sparsame und rationelle Energieverwendung in Ihrem Betrieb sorgen.

Durch Fördermittel für Absaugtechnik wird Ihre Amortisationszeit deutlich verkürzt, Ihre Wirtschaftlichkeit verbessert und Ihre Energiekosten erheblich gesenkt. Unterschieden wird hierbei zwischen zwei Förderprogrammen: die Förderung für effiziente Querschnittstechnologien und die Förderung für Absauganlagen.

Sichern Sie sich einen BAFA Zuschuss von bis zu 30% (max. 100.000 Euro) Ihrer Investitionssumme.

Wer erhält welche Förderung für Querschnittstechnologien?

Kleine und mittlere Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern und einem Netto-Jahresumsatz unterhalb von 50 Mio. € oder einer Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. € können 30 % Förderung für Absauganlagen erhalten.*

Große und sonstige Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern und bis zu 100 Mio. € Netto-Jahresumsatz erhalten 20 % Zuschüsse für energieeffiziente Anlagen.*

Ein maximaler Zuschuss der BAFA von bis zu 100.000 € ist möglich.

*Die Förderung muss vor dem Kauf beantragt werden.

Was wird gefördert?

Auf der Grundlage eines unternehmensindividuellen Konzepts durch einen Energieberater wird zur Steigerung der Energieeffizienz die Neuanschaffung, der Ersatz oder die Erneuerung von Ventilatoren sowie der lufttechnischen Systeme, in die sie eingebunden sind, gefördert. Auch die Erweiterung und die Neuanschaffung von effizienten Lüftungsanlagen werden durch Fördermittel für Absaugtechnik unterstützt.

Liegt die Netto-Investition über 20.000 € werden nicht nur beispielsweise hocheffiziente Ventilatoren gefördert. Im Rahmen einer Optimierung technischer Systeme sind auch weitere Systembestandteile, durch dessen Einsatz die Energieeffizienz ebenfalls gesteigert werden kann, förderfähig.

 

Sie haben Interesse und planen in naher Zukunft eine Ersatz- oder Neuinvestition in hocheffiziente Absaug- oder Lüftungsanlagen? Dann kontaktieren Sie uns oder rufen Sie an unter der Nummer +49 (0) 2564 – 68 0 oder unter mail@kemper.eu.

Kontaktformular

Anrede:*
Vorname:
Nachname:*
E-Mail:*
Telefon:
Fax:
Firma:
Straße:
PLZ:
Ort:
Land:
Ihre Nachricht

Überprüfung der Eingabe*
* Pflichtfelder