News

Eine Absaugung für alle: VacuFil bringt die Absaugleistung für jeden Brenner auf den Punkt 09/2020

Vreden, 24. September 2020 – Zu jeder Zeit optimal abgestimmt auf den Schweißbrenner: Mit der neuen Absauggeräte-Serie VacuFil schafft KEMPER für die Brennerabsaugung eine bisher einzigartige Einheit aus leichtem Handling und bedarfsgerechter Absaugleistung. Die digitalen Gerätevarianten VacuFil 125i, 150i und 250i passen die erforderlichen Luftvolumenströme entsprechend der individuellen Brennermerkmale automatisch und permanent an. Die W3-Zulassung bescheinigt den digitalen VacuFil-Versionen jetzt das höchste Arbeitsschutzniveau.

News anzeigen

Arbeitsschutz intensivieren: Andreas Effing ist neuer Head of Sales DACH bei KEMPER 09/2020

Vreden, 21. September 2020 – Andreas Effing ist neuer Head of Sales DACH bei der KEMPER GmbH. Ab sofort verantwortet der Branchenkenner die vertrieblichen Aktivitäten des Absaugtechnik-Spezialisten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

News anzeigen

KEMPER-Vertrieb in Russland 08/2020

Vreden, 17.09.2020: Seit Mai 2019 ist Frau Anna Barukhovich KEMPER Sales Representative in Russland. Frau Barukhovich betreut das Händlernetzwerk und leitet den Vertrieb in allen russischsprachigen Ländern. Frau Barukhoich steht Ihnen für sämtliche technische Fragen und Angelegenheiten zuverlässig und kompetent zur Verfügung.

News anzeigen

Neues Einstiegsgerät mit größter Filterfläche: KEMPER bringt WallMaster auf den Markt 08/2020

Vreden, 06. August 2020 - Für den kosteneffizienten Einstieg in die ganzheitliche Schweißrauchabsaugung: Mit dem neuen Filtersystem WallMaster von KEMPER optimieren metallbearbeitende Betriebe den Arbeitsschutz für ihre Mitarbeiter. Bei einer Fläche von 42 Quadratmetern verfügt das stationäre Gerät über die größte Filterfläche im Einstiegspreissegment.

News anzeigen

KEMPER setzt auf langjährige Mitarbeiterin: Elisabeth Richter ist neuer Chief Financial Officer (CFO) 07/2020

Vreden, 27. Juli 2020 - Vor knapp 20 Jahren hätte sie nicht gedacht, dass sie diese Position eines Tages bekleiden würde. Die Rede ist von Elisabeth (Lisa) Richter, die 2001 ihre Ausbildung bei KEMPER begonnen hat und jetzt den Bereich Human Resources, Finance und Controlling als Chief Financial Officer leitet. Im Interview spricht sie über ihren Werdegang bei KEMPER, über ihre Arbeit mit den Auszubildenden und wofür ihrer Meinung nach KEMPER steht.

News anzeigen

Doppelte Filterkapazität zum kleinen Preis: SmartFil setzt neuen Standard in seiner Geräteklasse 06/2020

Vreden, 18. Juni 2020 – Für Profi-Schweißer entwickelt und doch bezahlbar für Einsteiger: Mit seinem neuen Absauggerät SmartFil setzt KEMPER einen neuen Standard bei der mobilen Schweißrauchabsaugung für das regelmäßige Schweißen. Schon in der Grundausstattung ist es Preis-Leistungs-Sieger seiner Geräteklasse. Denn bei einem ähnlichen Preisniveau bietet der SmartFil teilweise die doppelte Filterfläche und damit eine deutlich längere Standzeit gegenüber vergleichbaren Systemen. 

News anzeigen

Limited Edition zum Start: KEMPER optimiert CleanAirTower passend zu neuer TRGS 528 06/2020

Vreden, 8. Juni 2020 – Passend zur Aktualisierung der Technischen Regel 528 „Schweißtechnische Arbeiten“ bringt KEMPER einen neuen CleanAirTower mit abreinigbarem Filter auf den Markt. Mit dem Relaunch hebt der Absaugtechnikspezialist sein Raumlüftungssystem auf ein höheres Schutzniveau. Der Hersteller hat den Filterturm hinsichtlich Absaugleistung, Anlagensicherheit, Standzeiten und Design optimiert.

News anzeigen

Kundennähe trotz Distanz: KEMPER setzt im Lockdown auf AR-Technologie beim Service 05/2020

Vreden, 7. Mai 2020 – Enger Kunden-Support im Corona-Lockdown? Mittels AR-Technologie baut KEMPER als einer der ersten die Direktkommunikation im Service-Bereich zu seinen Kunden aus – und das völlig kontaktlos. Mitten in den weltweiten Reise- und Kontaktbeschränkungen führt der Absaugtechnik-Spezialist sein Support-Angebot KEMPERvision ein. Bisher eher bei der Produktentwicklung in Großunternehmen im Einsatz, kommuniziert das mittelständische Unternehmen im Gegensatz dazu live über eine AR-Brille mit seinen Kunden. Diese sendet die Bilder in die KEMPER-Zentrale nach Vreden. Dort ermitteln die Servicekräfte Wartungsbedarf oder mögliche Fehler am Bildschirm und weisen Anwender an.

News anzeigen


Diese Seite teilen

Kemper.eu durchsuchen

Nutzen Sie das unten stehende Suchfeld, um nach Produkten, Dienstleistungen und Informationen auf Kemper.eu zu suchen.

schließen