Home Aktuelles News KEMPER schult Händler aus Polen am Stammsitz in Vreden

KEMPER schult Händler aus Polen am Stammsitz in Vreden

Vreden, 18. Mai 2016 – Know-how für Absaug- und Filtertechnik: Die KEMPER GmbH hat Händler aus Polen am Stammsitz in Vreden über zwei Tage geschult. Insgesamt zehn Handelsfirmen aus dem Nachbarland nahmen an der Weiterbildung teil. 

Das Wissen über die KEMPER-Produkte wurde dabei vertieft – sowohl in Sachen Technik als auch Vertrieb. Neben Produktschulungen standen Vorträge zu theoretischen Aspekten des Arbeitsschutzes auf dem Programm. Die 20 Teilnehmer besichtigten zudem die KEMPER-Produktion und einen Vredener Metallverarbeiter, der die beiden Raumlüftungssysteme CleanAirTower und KemJet bei der täglichen Arbeit einsetzt, um einen effektiven Arbeitsschutz zu gewährleisten. 

„Wir legen großen Wert auf die Schulung unserer Partner. Wissen über den Hintergrund der Gefahren beim Schweißen bedeutet Sensibilität für unsere Produkte und damit fundierte Verkaufsargumente“, sagt KEMPER-Geschäftsführer Björn Kemper. „Speziell auf dem polnischen Markt erhoffen wir uns dadurch einen zusätzlichen Schub für den Absatz unserer Absauganlagen und Filtersysteme.“ KEMPER baut aktuell ein neues Vertriebsnetz in Polen auf und will dort verstärkt expandieren.

Die Schulungen finden in regelmäßigen Abständen am Stammsitz in Vreden statt und stehen grundsätzlich interessierten Händlern offen. Den Kontakt stellt der jeweilige Ansprechpartner bei KEMPER her.




Diese Seite teilen

Kemper.eu durchsuchen

Nutzen Sie das unten stehende Suchfeld, um nach Produkten, Dienstleistungen und Informationen auf Kemper.eu zu suchen.

schließen